• Kostenloser Versand ab 35 Euro in Deutschland
Weißkohl 1 Stk.

    Weißkohl 1 Stk.

    €1,99
    • Barcode:

    Weißkohl kaufen 

    Weißkohl ist ein gesundes Wintergemüse, das häufig in Sauerkraut, Salat, Kohlsuppe und Kohlrouladen verwendet wird. Entdecken Sie weitere großartige Rezepte und lesen Sie, wo Sie Weißkohl kaufen können und warum dieser Kohl so gesund ist. 

    Sie können Weißkohl zubereiten und unterschiedliche Variationen kreieren. Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten, das traditionelle Wintergemüse zuzubereiten. Weißkohl oder -Kraut (je nachdem, wo Sie leben) kann im Herbst frisch gekauft werden. Besonders im Herbst begann wird es oft gegessen, da der Stresspegel leicht ansteigt. 

    Weißkohl kommt zur richtigen Winterzeit in die Küche geflogen, da Kohl hilft, Stress abzubauen. Es unterstützt den Körper unter Stress - leider kann es den Stress aber nicht minimieren. Der hohe Anteil an Folsäure im Kohl ist ein wirksamer Bestandteil der bei menschlichem Stress abgebaut wird. Wenn Sie diese Folsäure aus natürlichen Quellen ergänzen, wird Ihr Körper nicht so leicht von Stress erschöpft sein. Es ist wirklich ein Wunderkohl. Während der kalten und feuchten Übergangszeit zwischen Herbst und Winter wird daher häufig Kohl auf den Tisch gestellt.


    Inhaltsstoffe

    Die Zubereitung von Weißkohl hat in der deutschen Küche eine lange Tradition. Es wird besonders Sauerkraut und eine Beilage von herzhaften Gerichten genannt. Kohl enthält viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Vitamin A, Folsäure, Mineralien und Vitamin C.

    Es gibt viele Möglichkeiten, Weißkohl zuzubereiten. Es ist die Jahreszeit von Juni bis April, daher wird es auch als Wintergemüse bezeichnet. 


    Ist Weißkohl wirklich so gesund?

    Weißkohl ist eine echte Gesundheitsquelle und ein wichtiger Nährstofflieferant im Winter. Es enthält viele Vitamine C und E, Kalium, Eisen, Mineralien, kleinere pflanzliche Substanzen und Senföl. Mit 25 Kalorien pro 100 Gramm hat frischer Weißkohl fast keine Kalorien. Kalorienarmer Kohl (zum Beispiel als Suppe) eignet sich sehr gut für leichte Mahlzeiten. Es liefert Ballaststoffe, sorgt für Fülle und unterstützt die Verdauung. Wenn Sie Verdauungsprobleme haben, verwenden manche Leute gerne Weißkohl oder Sauerkrautsaft.

    Weißkohl kaufen & richtig lagern

    Weißkohl ist im Winter ein klassisches Gemüse und kann in der Küche auf vielfältige Weise verwendet werden. Es ist die am weitesten verbreitete Kohlsorte in Europa. Es gibt auch frühe Sorten im Sommer und Herbst. Der zarte Verwandte von Kohl ist Spitzkohl. Ein großer Teil wird zu Sauerkraut verarbeitet. Frischen Weißkohl kaufen Sie in der Gemüseabteilung, bei uns im Onlineshop oder auf dem Wochenmarkt. Stellen Sie sicher, dass der Kohlkopf fest ist und keine großen Flecken auf der Oberfläche vorhanden sind. Der gesamte Kohlkopf kann mehrere Wochen im Dunkeln gehalten werden. Decken Sie den geschnittenen Kohl mit Folie ab, lagern Sie ihn im Kühlschrank und verbrauchen Sie ihn innerhalb weniger Tage. Weißkohl kann in kleine Stücke geschnitten und eingefroren werden.


    Zubereitung von Weißkohl

    Entfernen Sie zuerst die äußeren Blätter. Wenn Sie den Weißkohl in kleine Stücke schneiden möchten, können Sie ihn in zwei Hälften oder Viertel schneiden, den Stiel entfernen und in mundgerechte Blattstücke schneiden. Für Krautsalat ist es am besten, den Kohl in dünne Scheiben zu schneiden. Für Kohlrouladen benötigen Sie die gesamten Kohlblätter. Schneiden Sie daher den Kopf in eine Keilform. Dann kochen Sie den Weißkohl, bedecken Sie ihn mit viel Salzwasser und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten lang unter mäßiger Erwärmung einweichen. Auf diese Weise können einzelne Blätter besser vom Kopf entfernt werden.

    Die Garzeit von Weißkohl hängt von der Zubereitung ab: in kleine Stücke schneiden und frittieren oder in 5 bis 7 Minuten kochen. Für einen Auflauf schälen Sie ihn kurz und kochen ihn dann bis zum Ende im Ofen. Kohlrouladen bis zu 2,5 Stunden dünsten. Für Krautsalat den gehackten Kohl mindestens 5 Minuten lang mit Salz und Essig kneten. Dann den Salat über Nacht einweichen. Kohl wird traditionell mit Koriander oder Fenchel gewürzt. Das erleichtert die Verdauung.


    VERGELIJKBARE PRODUCTEN

    ZURÜCK NACH OBEN