• Direkt vom Bauern bestellen | Gratis Versand ab 50€ | Lieferzeit 2-3 Werktage
Lachs für Sushi (Rückenfilet), ohne Haut
Lachs für Sushi (Rückenfilet), ohne Haut
Lachs für Sushi (Rückenfilet), ohne Haut
Lachs für Sushi (Rückenfilet), ohne Haut
Ausverkauft

    Lachs für Sushi (Rückenfilet), ohne Haut

    €14,95

    Beschreibung

    Eine hervorragende Möglichkeit für die Zubereitung von Sushi bieten wir Euch mit unserem feinen Lachs-Rückenfilet. Passend dazu gibt es auch unser Thunfischfilet in feiner Sashimi-Qualität.

    Nur das beste Stück vom Lachs eignet sich für eine qualitativ hochwertige Sushi-Zubereitung. Wir lösen nach dem Enthäuten nur das Rückenstück aus jedem Lachsfilet. Bei diesem Schnitt erhalten wir den festen, saftigen Loin-Strang mit einem ausgewogenen Fleisch-Fett-Anteil. Denn auf die Festigkeit der Fleischstruktur kommt es bei der hochwertigen Weiterverarbeitung zum Sushi an.

    Die Anzahl der Stücke kann je nach Verpackungsgröße variieren. Du erhältst jedoch garantiert das bestellte Gesamtgewicht.

    Produkt-Details

    Produktbeschreibung:
    Lachs für Sushi (Rückenfilet vom Lachs) (wahlweise 200 g / 500 g), ohne Haut, vakuumiert
    Herkunftsland:
    Norwegen
    Fanggebiet/Aufzucht:
    Aquaculture
    Mindesthaltbarkeit-/Verbrauchsdatum:
    Bei 0°C bis 2°C innerhalb 5 Tagen zu verbrauchen.
    Aufbewahrung:
    Nach dem Öffnen kühl lagern und innerhalb von 5 Tagen verzehren.
    Zutaten:

    Lachs 100%
    Allergene:

    Fisch
    Lateinische Bezeichnung:
    Salmo Salar
    Zubereitung:
    Wer mit der Sushi-Matte nicht so gut umgehen kann und etwas neues ausprobieren möchte, kann Sushi auch in einer Schüssel anrichten, einer sog. "Bowl", dem absoluten Food-Trend.

    Durchschn. Nährwertangaben pro 100g:
    Brennwert (kj/kcal): 829/198
    Fett: 13,5 g
    davon gesättigte Fettsäuren: 2,2 g
    Kohlenhydrate: 0 g
    davon Zucker: 0 g
    Eiweiß: 19 g
    Salz: 0,2 g


     


    Rezept für 4 Personen:

    Poké-Bowl

    Zutaten:

    • 250 g Basmatireis 
    • Salz 
    • 125 ml helle Sojasoße 
    • 1 TL brauner Zucker 
    • 1 TL Wasabipaste (Tube oder Glas) 
    • 1 Glas Sushi-Ingwer 
    • 1/2  Salatgurke 
    • 600 g frisches Lachsfilet (Sushiqualität) von der Nordhauser Mühle
    • 1  Avocado 
    • 2 EL Limettensaft 
    • 2 EL Reisessig (ersatzweise Weißweinessig) 
    • 2 EL Sesam (z.B. hell und schwarz) 

     

    Zubereitung:

    1. Basmatireis in 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Sojasoße mit braunem Zucker und Wasabi verrühren.
    2. Ingwer in einem Sieb gut abtropfen lassen. Gurke waschen, putzen, fein würfeln.
    3. Lachsfilet von der Nordhauser Mühle abspülen, trocken tupfen, in etwas breitere Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Spalten schneiden, mit Limettensaft beträufeln.
    4. Reis abgießen und Reisessig unterrühren. Reis, Gurke, Ingwer, Avocado und Lachs von der Nordhauser Mühle in Bowls (Schüsseln) anrichten. Mit ­Sesam bestreuen. Soße in Schälchen dazu reichen.

    ÄHNLICHE PRODUKTE