• Direkt vom Bauern bestellen | Gratis Versand ab 50€ | Lieferzeit 2-3 Werktage
Kreuzkümmel
Kreuzkümmel
Kreuzkümmel
Kreuzkümmel
None

    Kreuzkümmel

    €14,28

    Herkunft

    Unser Kreuzkümmel wird von verschiedenen Kleinbauern im Distrikt Rajasthan im Nordwesten Indiens angebaut. Die Bauern gehören zur Farmergruppe Indian agro development Farms, die Gewürze zu fairen Preisen aufkauft, weiterverarbeitet und anschließend vermarktet. Ausnahmsweise waren wir bisher noch nicht bei unseren Kreuzkümmel-Erzeugern vor Ort, können uns aber guten Gewissens auf unsere Partner verlassen und werden einen Besuch so schnell wie möglich nachholen.  

    Landkarte Herkunft Kreuzkümmel

    Aroma und Verwendung

    Kreuzkümmel ist auch unter dem Namen Cumin bekannt und schmeckt unheimlich frisch, würzig-aromatisch bis leicht scharf. Oft ist er Bestandteil von Curry-Mischungen und macht sich in vielen orientalischen Gerichten wunderbar!

    Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für Kreuzkümmel:

    1. Klassisch in Falafel oder Hummus 

    2. Als Bestandteil unserer eigenen Curry-Mischung 

    3. Orientalische Eintöpfe, Suppen oder Chili 

    4. Dips und Aufstrichen, wie Baba Ganoush oder Paprika-Walnuss-Dip

    5. Aufgegossen als Kreuzkümmel-Tee 

    Bei der Verwendung zu beachten:

    Das volle Aroma des Kreuzkümmels entfaltet sich, wenn die Gewürze kurz angeröstet werden. Denn durch Hitze werden mehr ätherische Öle freigesetzt. Wie du Gewürze richtig anröstest erfährst du hier. Anschließend kann die Kreuzkümmelsaat im Mörser zerstoßen, in einer Gewürzmühle gemahlen oder einfach im Ganzen verwendet werden. 

    Häufige Fragen

    Gibt es einen Unterschied zwischen Cumin und Kreuzkümmel? 

    Kreuzkümmel und Cumin sind exakt das selbe Gewürz. Es gibt lediglich zwei verschiedene Bezeichnungen dafür. Der Name Kreuzkümmel leitet sich aus der kreuzförmigen Blattstellung der Pflanze sowie dem kümmelähnlichen Aussehen der getrockneten Früchte ab. Der Name Cumin hat seinen Ursprung in der lateinischen Bezeichnung Cuminum cyminum.  

    Was ist der Unterschied zwischen Kümmel, Kreuzkümmel und Schwarzkümmel?

    Alle drei Gewürze unterscheiden sich in Geschmack und Aussehen. Kümmel und Kreuzkümmel gehören zur Familie der Doldenblütler. Schwarzkümmel hingegen zur Familie der Hahnenfußgewächse. Kreuzkümmel benötigt heißes Klima zum Gedeihen und wird gern für die orientalische Küche verwendet. Kümmel wächst bei deutlich niedrigeren Temperaturen und wird gern für deftige Gerichte verwendet. Schwarzkümmel ist den Meisten als die kleinen schwarzen Saaten auf dem Fladenbrot bekannt und findet ebenfalls in der orientalischen und fernöstlichen Küche Verwendung.

    Wirkung auf den Körper

    Wie bei allen anderen Gewürzen auch, achten wir bei unserem Kreuzkümmel auf einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Diese sind nicht nur verantwortlich für das besonders intensive Aroma, sondern auch für die positive Wirkung auf unseren Organismus.

    Aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 dürfen wir an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Gewürzen machen. Bitte recherchiere selbst, welche Wirkungen Gewürze auf unsere Gesundheit haben.

    ÄHNLICHE PRODUKTE